2005 Cadillac CTS-V

Auf einen Blick sieht der Cadillac hier fehl am Platz, wie ein Junior-High Kind Ellbogen seinen Weg in den Kindergarten Sandkasten. Es gibt keine, die Maßabweichungen zu leugnen. Der Emporkömmling Sportlimousine Detroit ist länger, breiter, höher und schwerer als jeder seiner deutschen Gegner. Es ist auch wesentlich leistungsfähiges, mit 400 PS und 395-Pfund-Füßen Drehmoment auf Hahn von seiner 5,7-Liter-Druckstange V-8, ein Motor, der auch in Korvetten Dienst sieht.

HighsMuscle-Car-Gasannahme, trittsicher in agility Ereignissen, besonders vorne.LowsReluctant Verschiebung, laut bei weit geöffneter Drosselklappe, Legeres Schalensitze, hart-zu-Liebe Styling.UrteilEin Linebacker unter Running Backs: mehr auf Muskeln als auf Gnade.

Auf der anderen Seite, ist die Preisgestaltung direkt im Schritt mit Die Deutschen, und so ist seine lineare Leistung, trotz eines erheblichen Kante in der Motorleistung. Dank seines relativen Gewicht bei 4,8 Sekunden war der Caddy ein zehnten langsamer auf 60 mph als die Bad-Boy-Benz und stupste den Mercedes durch eine bloße Stoßstange in der Viertel-Meile: 13,2 Sekunden bei 109 Meilen pro Stunde. Allerdings sind diese Zahlen wesentlich besser als die, die wir für eine sehr frühe Produktion CTS-V im März letzten Jahres aufgenommen. Obwohl heck Hop immer noch ein Problem in all-outen Einführungen ist, war es leichter, in diesem Auto zu verwalten, Klopfen 0,4 Sekunden aus der 0-bis-60-Zeit und eine halbe Sekunde hinter der Viertel-Meile Leistung. Cadillac Anzeigen Anspruch 4,6 Sekunden bis 60, aber dies ist das Beste, was wir bisher geschafft haben.

Es gab einige andere willkommen Verbesserungen gegenüber diesen ersten Testwagen. Zum Beispiel hat Cadillac schließlich die Kalibrierung auf das Auto Öl-Temperaturanzeige, eine Quelle der fälschlich hoher Messwerte in frühen Autos squared entfernt. Noch mehr willkommen, die Programmierung für das Stabilität-Kontrollsystem ist nicht so aufdringlich wie in unserem ersten Test war, und wir wissen auch das Geheimnis es abzusperren vollständig: Halten Sie den Steuerschalter für fünf Sekunden. Allerdings verhinderte eine weitere Anomalie uns aus dem Vergleich auf-und-off-Leistung auf der Strecke. Wir nahmen eine Reihe von Runden mit dem System auf und waren angenehm überrascht, dass die Stabilitätskontrolle des Fahrer einiger Freiheiten-ein wenig Übersteuern von einem schönen Gefühl der Balance gemildert werden kann. Aber durch die Zeit, wir haben um ein paar Runden zu versuchen, mit abgeschaltetem System, wurden wir von einem Motor Stolpern Verlassen Nelson Karussell wiederum eine sehr lange Rechtskurve mit einem abnehmenden Radius vor der Ausfahrt geplagt. Das Stolpern zeigte in unserem ersten Zug-off Schoß, bekam viel schlimmer in der zweiten Runde, und der Motor verlassen insgesamt im dritten, worauf wir den ganzen Weg zurück an die Box rollte. Nach einer Minute sitzen, begann es richtig, aber unser heißes Plätschern war vorbei.

Mit dem Gas-Messgeräte knapp einen halben Tank berichtet, fanden wir es schwierig, dass Brennstoffmangel, zu glauben, die Ursache sein könnte, aber das war in der Tat der Fall ist, etwas bestätigt durch eine des CTS-V-Besitzer, die das gleiche Problem während dieses erfuhren Eine Runde von Amerika Jahr verfolgt Ereignisse.

Dennoch Kraftstoff Stolpern und alle, der erste Traktions-off Runde-1 Cadillac: 20,52, 89,4 Stundenmeilen-waren ein zehnte schneller als die am besten mit dem System auf, und auch die besten des Tages. Was wurde auf dem Tisch ist etwas, wir werden ein anderes Mal erkunden. Dennoch kamen wir mit einstimmigem Sinne des CTS-V als Weg-Gang-Champion. Es war, als ein wenig mehr vertikale Bewegung in der Suspension zu erwarten, die Verschiebung des Sechsgang-Getriebe war nicht so klar wie der Audi und der übergroßen Schalensitz wird der Fahrer nicht halten hinter dem Lenkrad zentriert, sondern für alles, was , der Nürburgring Entwicklung des Caddy zeigte durch.

Die reale Welt ist nicht eine Rennstrecke, aber, und auf öffentlichen Straßen, begann der Cadillac Logbuch schwarze Flecken zu akkumulieren. Das Fehlen eines Teleskop Merkmal für die Lenksäule zum Beispiel macht es schwer für große Tester eine optimale Fahrposition zu können. Eine hohe Motorhaube reduziert vorwärts Ansichtsbreiten. Clutch Aufwand wurde mühsam im Stop-and-go-Verkehr. Ein Leistungspunkt-für Radardetektoren usw.-störten in fünfter Schaltumzukehren.

Die diskordanten Festival Armaturenbrett Texturen, Winkel und Konturen war eine Abzweigung zu einigen, und für alle seine Größe, die Rücksitze des Caddy gibt es noch keine Geräumigkeit Kante bieten. Wir waren vor allem, da die Dachlinie des Caddy wieder dort an dem begrenzten Spielraum überrascht, im Apogäum, 1,1 Zoll höher als der Audi ist und 1,7 Zoll größer als die des Benz. Und wir haben gelernt, noch nicht diesen Fahrzeugwinkel Styling zu lieben.

Obwohl die Wert Rating der CTS-V stark war, erging es es in Bereichen schlechter in Bezug auf Verfeinerung: Fahrkomfort, Ergonomie und Motorgeräusche, Vibrationen und Härte. Es war bei weitem der lauteste bei weit geöffneten Drosselklappe, woraufhin einen Tester zu schreiben, dass es darum ging, über wie "der Muskel Auto der Gruppe," die in diesem Fall ist eine lauwarme Auszeichnung.

Like this post? Please share to your friends: