2009 Ferrari California vs. 2009 Mercedes-Benz SL63 AMG

2009 Ferrari California vs. 2009 Mercedes-Benz SL63 AMG

54 Jahre lang, während Jaguars, BMWs und Cadillacs sind gekommen und gegangen, hat der Mercedes-Benz SL der König der Trophäe-Auto Cabrio-the gewesen Art von Auto, das nicht nur sagt, dass sein Besitzer angekommen ist aber, dass er seit einem um während.

Ferraris neueste Angebot, das Kalifornien, verwendet die Vorlage der neuesten Generation der SL: ein Klapp Hardtopkabriolett und ein Getriebe, das ohne Kupplungspedal tut. Ferrari ist die Positionierung der Kalifornien als ein weniger teueren Begleiter zum 599GTB und 612 Scaglietti Grand Tourer, das Mittelmotor-F430 Verlassen des härter schneidige Reich des Ferrari Sportwagen-Ambitionen zu vertreten. So ist die Überlappung im Preis-das Basispreises Kalifornien von $ 197.350 ist nur 22.810 $ weniger als das Cabrio F430 Spinnen-isn't angeblich ein Problem sein, aber einige Verkäufe Kannibalisierung ist zu erwarten.

Auch unvermeidlich sind Vergleiche mit anderen Autos im Segment, auch wenn potentielle Besitzer eher Cross-shop ihre Einkäufe mit Hubschraubern oder vergoldet Luftkissenfahrzeug. Dies bringt uns zu dem Mercedes-Benz SL63, die kürzlich für das Jahr 2009 mit überarbeiteten Styling aktualisiert, einen neuen (für die SL) 6,2-Liter-V-8, und eine Schaltzeit-hastening Lamellenkupplung (anstelle eines Drehmomentwandlers) zwischen der Motor und das sieben~~POS=TRUNC-Automatik-Getriebe. Die SL65 AMG, die bei $ 198.175 beginnt, könnte den Ferrari im Preis näher, aber die manische Kraft seines Twin-Turbo-V-12 und das zusätzliche Gewicht über die Vorderräder in der SL65 des SL63 machen ein überschaubares und angenehmes Auto fahren. Außerdem ist die SL63 der Leistung von 518 PS näher an das 453 Ponys in Kalifornien.

Auf dem Papier ist es ein ziemlich sogar matchup. Und nach zwei Tagen in Bayern fahren, stand weder Auto als deutlich überlegen heraus. So war Kommissionierung ein Gewinner so schwierig, wie geben die Schlüssel bei unserem Testende zurück.

Like this post? Please share to your friends: