Quick Spin: Erfrischt 2013 Audi A4 / S4 Driven

2013 Audi S4

Midway durch seinen Lebenszyklus, Audi hat Gesicht seine A4 und S4 Modelle hob die ebenso aufgefrischt Mercedes-Benz C-Klasse und die brandneue BMW 3er-Reihe zu begegnen. Während die auffälligste A4 / S4 ändert unser Debüt Geschichte auch hier-Audi kleinere Verbesserungen am Chassis und Antriebsstrang hat Kosmetik lesen sind.

In Europa, wo wir die neuen A4 abgetastet, Audi bietet vier Benzinmotoren und sechs Dieselmotoren im A4-Formation; der US-Markt wird auch weiterhin eine weitaus begrenzte Auswahl an Kraftwerken erhalten. Während das Entry-Level-120-PS, 1,8-Liter-Turbo vier besticht durch seine Glätte und drehmomentstarken Charakter und der Diesel weiterhin sehr begehrt sein, kommt der größte Schritt in dem Einbau des 3,0-Liter-TFSI-Motors. Dieser Kompressor V-6 ersetzt die bisherigen natürlich 3,2-Liter-V-6 abgesaugt (die von der amerikanischen Optionsseite für das Jahr 2010 fallen gelassen wurden) und ist im Wesentlichen eine leicht verstimmte Version des 333-PS-Motors im S4 gefunden. Es fühlt sich fast so schnell wie der S4, und die weniger protzig A4-Wrapper macht für mehr überzeugende Tarnung für Speed-Junkies.

2013 Audi S4

Das Abgassystem des S4 wurde neu abgestimmt eine schärfere Note zu liefern, und der Klang kann durch das „Drive Select“ Fahrwerkssystem Dynamic-Modus der Auswahl verbessert werden. Wir fuhren den EU-Markt S4 extensiv in Südeuropa, und es liefert die gleiche Haltung und ausgewogene Fahrt-und-Handling-Paket, das es die vorherig-gen BMW 335i in einem Vergleichstest bezwingen half. Leider für Continental-Typen wird es angeboten nur mit einem Siebengang-Doppelkupplungs automatisch. Die US-wird jedoch auch weiterhin die Wahl eines Sechsgang-Schaltgetriebe haben.

Die Aktualisierung bringt auch einen Wechsel von hydraulischer auf elektromechanische Lenkung, eine Technologie, die die Automobilhersteller werden schließlich richtig abzustimmen beginnen. Die Lenkung auf der A4 ist linear und gut gewichtet; es fühlt sich ähnlich wie bei der Lenkung auf die neue BMW 3er-Serie, die dennoch nicht allzu gesprächig, aber gut zu sagen ist. Andere kleinere Updates umfassen hintere Dämpfer neu kalibriert.

Die kosmetischen Änderungen profitieren die A4 und S4 gleichermaßen. Vorne gibt es neue Scheinwerfer mit neu gestalteten LED-Tagfahrleuchten, wird das Gitter neu gestaltet, und die vorderen Lufteinlässe neu gestaltet wurden, und das Auto sieht jetzt eher wie die neuere A6. Die Rückleuchten entsprechen nun Audi neuestes Rücklichtdesign. Der Innenraum ist mit neuen Materialien und Dekor aufgewertet, und fügt das neueste MMI-System mit einem berührungsempfindlichen Schreibblock. Die Änderungen gelten für den Avant Wagen wie gut die Staaten, verlieren jedoch den Standard-Kombi für den Allroad Quattro. Die meisten Avant-Liebhaber sollten mit dem in Ordnung sein: Die Allroad ist wenig mehr als ein angehobener Avant mit Kunststoff-Applikationen.

So ist es zum größten Teil mehr von den gleichen von der befriedigenden A4-Familie, obwohl es ein Mitglied des Clans haben wir noch nicht abgetastete: Der vor kurzem aufgedeckt und sicher bösen RS4 Avant. Wir angeln für Sitz Zeit, daß man so schnell wie möglich.

2013 Audi A4 / S4 Fotogalerie

Like this post? Please share to your friends: