Edler M12 GTO-3R

Im Herbst vergangenen Jahres wir in einer neuen Straße Krieger wurden zu brechen und zugleich den edlen M12 zu testen. Das Auto war sehr schnell, und als wir in dem Staging-Bereich Check-out die Beschleunigung Ergebnisse waren, der 20-something neue Mann bekam einen Blick. "Verdammt - das Ding ist dumm schnell!" er platzte.

Was war lustig war, wie gut die aufsummiert den Noble. Auf der einen Seite ist es ein wenig, nun ja, dumm, da es sich um eine südafrikanische gebauten $ 76.400 Auto fragwürdiger Linie ist, die nicht für den Straßenverkehr US-Emissionen oder Crash-Vorschriften und wird als ein Eigenbau-Kit registriert hindurchgeht. Aber auf der anderen Seite, ist es eines der befriedigendsten Autos, die wir je gefahren bin, und es ist grimmig schnell, in einem winzigen 3,3 Sekunden bis 60 schnappen, das gleiche wie ein Ford GT.

"Eigentlich ist es ein Bestandteil Auto," der Präsident von 1G Racing und Importeur des edlen Kit geklärt Dean Rosen,. "Das Auto kommt in zwei Kisten - ein mit fertig montierten Auto, und die andere mit dem Antriebsstrang. Sie können die beiden in etwa 40 Stunden kommen." Vielleicht wurden wir ein wenig hart, da viele Kit Autos, die wir ein recht gutes Gefühl getrieben haben. Aber nach wie vor, hier in den Vereinigten Staaten, ist die Edle eine dunkele Maschine.

Lee Noble, ein angesehener Autodesigner und Rennfahrer, gebildet Edler Automotive Limited in Leicestershire, England, im Jahr 1998. Im Jahr 1999 veröffentlichte er die M10, auch in Südafrika gebaut. Englisch Automagazine in Ohnmacht gefallen, Noble für hervorragende Fahrdynamik loben. Ein Jahr später, eine raffinierte und hübschere Version des M10, die M12 genannt, erschien. Im Jahr 2003 begann 1G Racing etwa sechs pro Monat in den USA importieren, etwa 30 Prozent der Gesamtproduktion.

Das Auto sieht sicherlich hart, einen Sportwagen sicher, aber es scheint nicht alles, was anspruchsvoll zu sein. Das Chassis ist aus Stahlrohren hergestellt, und der Körper ist Glasfaser. Die Mitte montiert, Twin-Turbo-PS 360 V-6 verwendet den Motorblock aus einem Ford Taurus und das Sechs-Gang-Getriebe ist aus dem europäischen Ford Mondeo.

Edler M12 GTO-3R

Wenn Rosen mit dem Auto angekommen, haben wir der üblicher Weg um für den fatalen Fehler sucht, dieses Low-Volume-Auto wurde von einem kleinen Team von Ingenieuren mit begrenzten Ressourcen aufgebaut zeigen würde. Keine leicht erschien. So öffneten wir die Tür und stieg ein.

Ein paar Dinge, schlug uns als merkwürdig. Erste war in einfach, und das Cockpit, obwohl schmal, bot viel Beinfreiheit. "Wir haben einen Kunden, der sechs Fuß sieben und wiegt 250 Pfund, und er paßt gut," kommentierte Rosen, und wir glauben ihm.

Das Radio - das einzige Luxus Merkmal neben der sehr effektiven Klimaanlage - auf dem Armaturenbrett vor dem Beifahrer montiert ist, außerhalb der Reichweite des Fahrers. Komisch. Und die manuellen Fenster rollen nur zwei Drittel des Weges.

Diese Arten von Low-Volume-Sportwagen bieten oft eine Kombination aus Nervenkitzel-a wunderschönen Körper, viel PS, empörend Geschwindigkeit. Die Kompromisse sind in der Regel Kreatur Komfort-Kupplung ein, dass Ihnen einen Muskelkater geben, zum Beispiel-und rüttelnde Fahrt. Nicht jeder hat den Nerv (oder vielleicht Mangel an Gehirn) für ein Auto wie dieses, aber Freunde werden es noch beneiden.

Heute gibt es viele Möglichkeiten, Ihren Wunsch nach einer Trophäe Auto zu erfüllen, die leicht mit einer langfristigen Beziehung zu haben. Der Porsche Carrera GT, der Mercedes-Benz SLR McLaren, die Saleen S7-diese alle Kosten nach oben von $ 400.000. In Anbetracht der M12 von einem jungen, kleinen Unternehmen gekeimt und mehr als vier Fünftel weniger kostet, wir hatten nicht viel erwartet Verfeinerung oder Poise.

Und wir waren absolut falsch. Die Lenkung, die Bremsen und die Kupplung einen direkten Griff mit Licht Aufwand. Die Fahrt ist überraschend gut, mit einer Geschmeidigkeit, die ohne Absenden Schocks an den Fahrer große Auswirkungen inhaliert. Wir würden gerne Tage im Sattel Noble verbringen.

Und es geschrieben supercar Zahlen auf der Strecke: Die Viertel-Meile in 11,8 Sekunden auf 118 Stundenmeilen passiert ist, und es zog noch 1,00 g auf dem skidpad. Der 448.000 $ Porsche Carrera GT hat das Quartal in 11,2 Sekunden bei 132 Meilen pro Stunde. Beachten Sie, dass Sockel Crash- und Emissionsvorschriften macht es einfacher, ein Auto Licht zu halten. Der edle wiegt nur 2457 Pfund, 689 weniger als die kohlefaser Carrera GT.

Auf der anderen Seite, die erhabene Verbindung, die Sie mit der Straße im edlen fühlen, ist um jeden Preis nicht ohne weiteres verfügbar. Sie können es bis zu seinen himmelhohen Grenzen fahren rechts und genau wissen, wann Sie es bekommen haben und nur eine smidge wieder aus der Kontrolle zu behalten. Sie fühlen sich weit mehr erreicht als Fahrer, als Sie tatsächlich sind, und in einem Auto dazu in der Lage, das Gefühl Bereitstellung ist keine geringe Leistung.

Es dauerte vier Versuche und vier Besuche von 1G Racing Rosen die Testnummern für die Edlen zu bekommen. Auf Versuch No. 1, verursacht ein fehlerhafter Motorcomputer bei hohen Drehzahlen Zündaussetzer. Damit fixiert, kehrte Rosen zwei Wochen später, aber dann hörten wir einige bedrohliche Geräusche aus dem Motorraum im zweiten Versuch, so Rosen das Öl kontrolliert, nur um herauszufinden, dass seine Mechaniker den Sumpf halb leer gelassen hatte, die den Motor beschädigt . "Gut," er begründete, "Gott sei Dank der Motor kostet $ 5200 nur. Stellen Sie sich vor, wenn es ein Porsche ist." Versuch drei ins Abseits gedrängt wurde, wenn die Unterdruckschläuche falsch nach dem Motortausch geführt wurden. Am vierten Versuch, die etwa sechs Wochen waren, nachdem wir zuerst das Auto gefahren hatten, lief alles gut.

So sieht es aus, als ob Rosen etwas Hilfe zurück an seinem Geschäft benötigen, aber jeder Rückschlag brachte ein Lächeln auf unsere Gesichter, denn das bedeutete, dass wir noch eine Chance bekommen würden, die M12 zu fahren.

1G Racing, 2647 Morgan Lane, Hamilton, Ohio 45013; 866-612-6625; www.1gracing.com.

Like this post? Please share to your friends: